Produkte

classic-oil_produkte_1200-500

CLASSIC Kraftstoffe sind volladditivierte Markenkraftstoffe gemäß DIN-Normen. Modernen Kraftstoffen fügt man heute bis zu einem Prozent Additive zu. Diese Zusätze sorgen z. B. für eine sauberere, störungsfreiere Verbrennung im Motor. CLASSIC Kraftstoffe sind mit einem Additiv-Paket versehen, das für Ihren Motor weniger Verschleiß, weniger Ablagerungen und günstigen Verbrauch bedeutet. Alle CLASSIC Tankstellen verkaufen immer und überall Kraftstoffe, die die aktuellen DIN-Normen erfüllenGARANTIERT!

Neben den „traditionellen“ Kraftstoffen Super und Diesel weist das CLASSIC Tankstellennetz eine sehr hohe Angebotsdichte beim alternativen Kraftstoff LPG auf. An fast jeder zweiten CLASSIC Tankstelle können Sie LPG-Autogas tanken.

Wir sind davon überzeugt, dass es ökologisch und ökonomisch richtig ist, verstärkt auf alternative und biogene Kraftstoffe zu setzen und haben unser diesbezügliches Angebot daher bewusst stark ausgeweitet. CLASSIC ist günstig, markenstark, umweltbewusst und fortschrittlich!

Seit Januar 2011 ist die Mineralölbranche verpflichtet, die vom deutschen Gesetzgeber festgelegte Bioquote zu erfüllen. Deswegen wurde das Produkt CLASSIC Normal (91 Oktan) aus dem Angebot genommen und dafür Super E10 (95 Oktan) eingeführt. Zusätzlich ist an CLASSIC Tankstellen noch CLASSIC Super (95 Oktan) und CLASSIC Super Plus (98 Oktan) zu finden.

Bei Einsatz als Kraft- oder Heizstoff unterliegen Mineralölprodukte der Mineralölsteuer, die insbesondere beim Benzin einen wesentlichen Bestandteil des Endpreises darstellt (ca. 60 % bis 65 %).

Für den Bundeshaushalt ist die Mineralölsteuer mit einem Aufkommen von heute rund 37 Milliarden EUR eine der wichtigsten Steuerquellen.

Eigenschaften des Ottokraftstoffs:

Wichtigste Kriterien der Ottokraftstoffe sind Klopffestigkeit, hoher Energiegehalt, gute Vergasbarkeit und geringe Rückstandsbildung im Kraftstoffsystem und im Motor. Die Qualitätsanforderungen sind in der DIN EN 228 festgelegt.

Spezielle Anforderungen:

Der Ottomotor braucht einen Kraftstoff, der sich im Brennraum zünden und verbrennen lässt: ein zündfähiges Gemisch aus gasförmigem Kraftstoff und Luft, das bei Raumtemperatur flüssig und leicht entflammbar ist und zwischen 20 °C und 210 °C (nach DIN) verdampft.

Nicht jeder Kraftstoff verbrennt präzise gesteuert durch den Zündfunken. Mancher neigt zur Selbstentzündung. Die Neigung eines Kraftstoffs zu klopfender Verbrennung kann gemessen und im Verhältnis zu sehr klopffesten Verbindungen als Zahl ausgedrückt werden: der Oktanzahl.

CLASSIC Super (95 Oktan) ist ein unverbleiter, schwefelfreier Kraftstoff entsprechend der DIN EN 228 für die Verwendung in Ottomotoren. Die Oktanzahl (ROZ) liegt bei mindestens 95,0 und damit deutlich über dem entsprechenden Kennwert von Normalkraftstoff mit 91,0. Darüber hinaus enthält CLASSIC Super ein Additivpaket, welches anwendungstechnische Eigenschaften – wie z. B. Reinigungs- und Reinhaltewirkung im Motor – erheblich verbessert. CLASSIC Super wird maximal 5 Vol.-% Bio-Ethanol zugesetzt.

CLASSIC Super E10 (95 Oktan) ist ein unverbleiter, schwefelfreier Kraftstoff entsprechend der DIN EN 228 für die Verwendung in Ottomotoren. Die Oktanzahl (ROZ) liegt bei mindestens 95,0. Darüber hinaus enthält CLASSIC Super E10 ein Additivpaket, welches anwendungstechnische Eigenschaften – wie z. B. Reinigungs- und Reinhaltewirkung im Motor – erheblich verbessert. CLASSIC Super E10 wird maximal 10 Vol.-% Bio-Ethanol zugesetzt.

CLASSIC Super + (98 Oktan) ist ein unverbleiter, schwefelfreier Kraftstoff entsprechend der DIN EN 228 für die Verwendung in allen Ottomotoren. Dieser Kraftstoff hat als besonderes Kennzeichen gegenüber handelsüblichem Superkraftstoff erhöhte Oktanzahlen. Wie bei CLASSIC Super E5 enthält auch CLASSIC Super + ein leistungsstarkes Additiv-Paket. CLASSIC Super + wird maximal 5 Vol.% Bio-Ethanol zugesetzt.

SUPER PLUS RACING bei CLASSIC
Seit Juni 2020 wird an unserer CLASSIC Tankstelle in Barweiler und Moers CLASSIC SUPER PLUS RACING neben den bekannten Kraftstoffsorten angeboten. Die Zugabe von hochwertigen Additiven verbessert die Beschleunigung des Fahrzeugs und optimiert die Leistung.

Optimierte Verbrennung durch die Zugabe von hochwertigen Additiven

CLASSIC Super Plus Racing beinhaltet ein Performance-Additiv um die Verbrennung vom Ottokraftstoff im Motor zu optimieren. Die DIN-Konformität des Kraftstoffs/Brennstoffs bleibt dabei erhalten. Das dadurch verbesserte Betriebsverhalten, erhöht zusätzlich die Lebensdauer des Motors.

Zu den Highlights gehört neben den Detergents (Reinigungskomponenten) der Friction Modifier für die Reduzierung von Reibung und Verschleiß.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Leistungsoptimierung
  • Verbesserte Beschleunigung
  • Schmierung des oberen Kolbenrings (Friction Modifier)
  • Schützt vor Korrosion und Vergaser-Vereisung
  • Verhinderung von Klingeln und Klopfen des Motors
  • Katalysator- und Turbobewährt
    Umweltfreundliche Verbrennung

Dieselkraftstoff wird aus den Kohlenwasserstoffen des Rohöls hergestellt, die im Bereich zwischen 200°C und 360°C sieden. Dieselkraftstoff gehört zu den sogenannten Mitteldestillaten.
Die Qualitätsanforderungen für Dieselkraftstoff sind in der DIN EN 590 niedergelegt.

CLASSIC Diesel ist ein schwefelfreier Dieselkraftstoff, der der neuen nationalen Dieselkraftstoffnorm DIN 590 entspricht und damit bis zu max. 7% Biodiesel enthalten kann. CLASSIC Diesel ist für alle Fahrzeuge mit Dieselmotor geeignet. Das enthaltene hochwirksame CLASSIC Additivpaket hält u.a. die feinen Injektoren sauber. So wird langfristig eine einwandfreie Einspritzung, die für eine effiziente, schadstoffarme und kraftvolle Verbrennung unabdingbar ist, gewährleistet. Die Kälteeigenschaften von CLASSIC Diesel werden gemäß den Anforderungen der DIN 590 je nach Jahreszeit angepasst. Im Winterzeitraum von November bis Ende Februar erlaubt CLASSIC Diesel den Motorbetrieb bei Umgebungstemperaturen hinunter bis -22°C.

Spezielle Anforderungen und Qualität von Dieselkraftstoff:

Die Anforderungen des Dieselmotors an den Treibstoff unterscheiden sich wegen der anderen Funktionsweise des Motors von denen an Ottokraftstoff.

Zündwilligkeit:

Da sich der Dieselkraftstoff im Motor selbst entzündet, ist die Zündwilligkeit des Kraftstoffs von entscheidender Bedeutung. Nur wenn der Kraftstoff „willig“ ist, sich nach Einspritzung in die verdichtete heiße Luft selbst zu entzünden, kommt eine Verbrennung zu Stande. Erfolgt die Zündung zu spät, kann es zur schlagartigen Verbrennung einer relativ großen Treibstoffmenge kommen.

Die Cetanzahl (CZ) gibt Auskunft über die Zündwilligkeit des Treibstoffs. Gemessen wird die Zündverzögerung vom Einspritzbeginn bis zur Selbstentzündung.

Fließfähigkeit:

Der Anforderung an eine gute Fließfähigkeit steht das Kälteverhalten des Dieselkraftstoffs entgegen. Bei Kälte kann es bei Dieselkraftstoffen zu Paraffinausscheidungen (Wachskristalle) kommen. Der CFPP (Cold Filter Plugging Point) gibt den Grenzwert der Filtrierbarkeit an – also die Temperatur, bei der Paraffinkristalle einen Kraftstofffilter verstopfen können.

01.10. – 15.11. – Übergangsware -10°C
16.11. – 28.02. – Winterware -20°C
01.03.-14.04. – Übergangsware -10°C
15.04.-30.09. – Sommerware 0°C

Die Anforderungen an die Qualität des Kraftstoffs für Dieselmotoren, sind in der DIN EN 590 festgelegt.

DIESEL MAXX bei CLASSIC
Seit April 2019 wird an bestimmten CLASSIC Tankstellen CLASSIC DIESEL MAXX neben den bekannten Kraftstoffsorten angeboten. Durch die Beimischung von GtL Basiskraftstoff und hochwertigen Additiven, zeigt der Kraftstoff ohne Bioanteil positive Verbrauchswerte und sorgt so für einen ruhigeren Motorlauf und Kraftstoffeinsparung.

Was ist GtL?
Der GtL Kraftstoff (Gas to Liquids) wir durch ein spezielles Verfahren hergestellt. Hierbei wird aus Erdgas durch die Zufuhr von Sauerstoff und Wasserdampf ein Synthesegas, welches in einer Fischer-Tropsch-Synthese weiter zu Kohlenwasserstoff umgewandelt wird. Der Hauptanteil des Produktgemisches aus der Fischer-Tropsch-Synthese wird in einem speziellen Hydrocracker in flüssige Kohlenwasserstoffe umgewandelt. Nach dem Crackprozess entsteht Kraftstoff für Motoren.

Analysenbericht CLASSIC DIESEL MAXX (PDF)

Die gewonnene farb- und geruchlose Flüssigkeit ist völlig schwefelfrei und enthält weder aromatische Verbindungen noch organischen Stickstoff. Außerdem weist dieses Produkt andere hervorragende Eigenschaften wie Bspw. niedrige Dichte und hohe Cetanzahl (Zündwilligkeit eines Dieselkraftstoffs) aus. Zudem sind die Abgaswerte beim Einsatz synthetischer Kraftstoffe besser als mit üblichen Dieselkraftstoffen. GtL-Kraftstoffe erfordern keine Anpassungen am Motor.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • ohne Bioanteil
  • Emissionsreduzierung durch GtL
  • Ruhiger Motorlauf durch höhere Cetanzahl als bei normalem Diesel
  • Ausgezeichnete Kältebeständigkeit sowie besseres Kaltstartverhalten
  • Reduzierung schädlicher Ablagerungen im Brennraum
  • Kraftstoffeinsparung durch verbesserte Verbrennung


An diesen Tankstellen ist Diesel MAXX bereits erhältlich

  • CLASSIC Bad Wildungen
  • CLASSIC Bocholt (WEVAG)
  • CLASSIC Buchholz
  • CLASSIC Hannover
  • CLASSIC Kirchweyhe
  • CLASSIC Moers
  • CLASSIC Westerholt
  • CLASSIC Weyhe-Leeste

Weitere Informationen zu Diesel MAXX erhalten Sie auf der Homepage
Zu Diesel MAXX

So profitieren Sie vom AdBlue – Konzept

Die Gesetzgebung:

Im Oktober 2005 ist die Abgasnorm Euro 4 in Kraft getreten. Diese schreibt drastisch reduzierte Grenzwerte für die Emissionen von Stickoxiden (NOx) und Partikeln (Ruß) vor: NOx-Emissionen müssen um 30 %, Rußpartikelemissionen um 80 % gegenüber der gegenwärtig geltenden Euro 3 Norm gesenkt werden. Im Jahr 2008 wurden in einem 2. Schritt mit Inkrafttreten der Euro 5 Norm die Grenzwerte noch einmal weiter verschärft. Seit September 2014 ist die Euro 6 Norm in Kraft getreten.

Die Lösung:

AdBlue ist ein Reduktionsmittel zur Verminderung von Stickoxiden im Abgasstrom von Dieselmotoren. AdBlue wird vorerst nur in Lkws über 7,5 t zum Einsatz kommen, welche bereits mit den neuen Abgas-Katalysatoren (SCR-Technologie) zur Reduktion von Stickoxid-Emissionen ausgerüstet sind und damit die Anforderung von Euro 4 erfüllen werden. Für die Nutzung von AdBlue in Pkws laufen derzeit Versuche.

Das Prinzip:

AdBlue wird in das heiße Abgas des Dieselmotors gedüst. Im nachgeschalteten Katalysator reagieren die Stickoxide, die im Abgas enthalten sind, mit AdBlue zu Stickstoff und Wasser. Der Verbrauch an AdBlue beträgt etwa 4 % bis 6 % des Verbrauchs an Dieselkraftstoff. AdBlue wird – getrennt vom Dieselkraftstoff – in einen eigenen Tank der Lkws getankt.

Maximale Produktsicherheit:

Durch unsere Partnerschaft zu den größten Harnstoffproduzenten Europas garantieren wir Ihnen aufgrund deren langjähriger Erfahrung höchste und gleichbleibende Produktqualität. Unser AdBlue entspricht garantiert der DIN 70070 und erfüllt die strengen Regularieren von ISO und CEFIC. Damit können Sie sicher sein, dass Ihr SCR-System richtig und dauerhaft funktioniert.

Versorgungssicherheit:

Die Kooperation zwischen den Herstellern und den Distributeuren sichert Ihnen höchste Lieferzuverlässigkeit in ganz Europa zu. AdBlue-Lieferungen zu Ihrer Bedarfsstelle innerhalb von 48 bis 72 Stunden sind garantiert (lediglich die Erstbestellung wird innerhalb von 5 Werktagen nach Auftragseingang ausgeliefert).

Kraftstoffersparnis:

Der Einsatz der SCR-Technologie mit AdBlue bringt für Sie Einsparungen beim Kraftstoffeinsatz. Durch die optimierte Verbrennung im Motor lässt sich ein erhöhter Wirkungsgrad erzielen. Erfreuliches Resultat: Der Dieselverbrauch kann um bis zu 5 % reduziert werden.

Produkteigenschaften:

Die Produkteigenschaften von AdBlue können Sie sich hier als PDF-Dokument herunterladen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Maximale Produktsicherheit durch Zusammenarbeit mit den größten Harnstoffproduzenten Europas
  • Versorgungssicherheit: AdBlue Lieferungen innerhalb 48 bis 72 Stunden sind garantiert
  • Kraftstoffersparnis: Der Dieselverbrauch kann um bis zu 5 % reduziert werden
  • Einsparungen bei Maut-Abgaben: Nutzfahrzeuge mit SCR-Technologie sparen

Autogas ist ein Flüssiggas (Propan, Butan und deren Gemische) mit einem hohen Energiegehalt, verbrennt schadstoffarm -also sehr umweltfreundlich- und ist außerdem gut zu lagern. Als Kraftstoff eignet es sich ebenso gut wie Benzin, Diesel oder Erdgas, der Verschleiß ist geringer und Autogas kostet nur etwa die Hälfte von Superbenzin.

Um Autogas zu tanken, muss das Auto umgerüstet werden. Umrüsten kann man jedes Fahrzeug mit einem Ottomotor (außer Autos mit Benzindirekteinspritzung). Die Umrüstung sollte man in zugelassenen Fachbetrieben durchführen lassen. Der Anlageneinbau wird von der DEKRA oder vom TÜV überprüft und dementsprechend in den Fahrzeugpapieren eingetragen. Eine Umrüstung erfolgt ohne mechanische Veränderungen am Motor. Sie können per Knopfdruck von Gas auf Benzin umstellen.

An diesen CLASSIC Tankstellen können Sie bereits heute Autogas tanken:

Achim, Apensen, Bredstedt, Bremervörde, Bruchköbel, Büdelsdorf, Bürstadt, Daverden, Drakenburg, Eldingen, Elmlohe, Elsdorf-Westermühlen, Erfde, Erlensee, Espelkamp, Fischbach, Fürth-Krumbach, Groß-Hehlen, Hachmühlen, Hagenburg, Hamburg, Hambühren, Hoya, Ilsede, Kirchweyhe, Kostheim, Lachendorf, Leeste, Legan, Lengerich, Lübbecke, Neumünster, Nienburg, Nienhagen, Oberkirch, Ottersberg, Petershagen, Schaafheim, Schwarzenbek, Staßfurt, Thedinghausen, Uchte, Haibach, Verden, Wagenfeld, Warstein, Wester-Ohrstedt, Wietze, Winsen

CLASSIC Gutschein

Nutzen Sie als Kunde mit Gewerbe die vielen Vorteile der CLASSIC Gutscheine!

Roadrunner-Card

Bequem bargeldlos Kraftstoffe, Shopartikel sowie Service- und Dienstleistungen erwerben.

Werde Tankstellenpartner

Wir suchen zur Vergrößerung unseres Tankstellennetzes weitere Tankstellenpartner.

Classic Campus

Praxistipps für unsere Partner – wir unterstützen nicht nur in technischen Fragen.

Hartmut Engelke
+49 (0)4251 812-27
E-Mail
CLASSIC Gutschein

Nutzen Sie als Kunde mit Gewerbe die vielen Vorteile der CLASSIC Gutscheine!